RA Oliver Hirt | Kapitalanlagerecht

Diejenigen, die in den vergangenen Jahren in die World Style Media GmbH & Co. KG investiert haben, sollten überlegen, ob sie nicht zusätzlich den ehemals verantwortlichen Geschäftsführer Stefan Motzo mit in die Pflicht nehmen. Gegen ihn läuft bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in München ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des Kapitalanlagebetruges nach einer Strafanzeige für unsere Mandantschaft.

Gegen die World Style Media GmbH & Co. KG war im Mai 2018 beim Amtsgericht München ein Insolvenzantrag gestellt worden. Der Antrag beim Amtsgericht München in dem Verfahren 1542/ IN 55/18 ist zwar von dem dortigen Gläubiger zurückgenommen worden, das kann aber jederzeit wieder passieren.

Wir haben unseren Mandaten empfohlen, neben der World Style Media GmbH & Co. KG auch Herrn Stefan Motzo persönlich in die Pflicht zu nehmen.