Lawinfo.de | +++ CORONA Ticker +++

UPDATE zu http://www.lawinfo.de/index.php/32-ausgewaehlte-rechtsgebiete/strafrecht/1001-fake-news-von-donald-trump-er-hat-sich-damit-erneut-strafbar-gemacht?tmpl=component&print=1

 

Die Zeitschrift Stern berichtet am in der online Ausgabe vom 23.5.2090: "Hydroxychloroquin und Chloroquin zeigen keinen Nutzen bei Covid-19-Patienten", erklärte Studienautor Mandeep Mehra vom Brigham and Women's Hospital der Harvard Medical School in Boston am Freitag. Vielmehr wiesen die erhobenen Daten auf ein erhöhtes Sterberisiko hin. Zudem erhöhten die Medikamente das Risiko für Herzrhythmusstörungen. Stern.de wertet das Ergebnis der Studie als weiteren Tiefschlag für US-Präsident Donald Trump, der seit Wochen die beiden Malaria-Mittel im Kampf gegen das Coronavirus propagiert. Erst kürzlich habe er mitgeteilt, dass er Hydroxychloroquin vorbeugend sogar selber nimmt. Dabei vermittelte er den Eindruck, die Einnahme sei unbedenklich.

Das reicht nicht. Die Konsequenz müsste sein die Einleitung eines Verfahrens wegen Quacksalberei. Wie lange schauen die Amerikaner ihren Präsidenten noch zu? Auf den Schreck vielleicht noch ein Schlückchen Desinfektionsmittel. Wir wissen, dass das von ihnen reinigt ... sagt Dr. Trump.

 

Wer es nicht glauben will siehe auch: https://www.stern.de/gesundheit/tiefschlag-fuer-trump--wundermittel-hydroxychloroquin-erhoeht-todesrate-unter-covid-19-patienten-9274612.html